Fachklinik Haus Immanuel

Rehabilitationseinrichtung für suchtkranke Frauen

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Ärztliche Versorgung

Selbstverständlich werden unsere Patientinnen medizinisch betreut. Dies umfasst die körperliche Untersuchung, die Erhebung wichtiger medizinischer Befunde, regelmäßige Visiten und notwendige technische Untersuchungen sowie Hinzuziehen sämtlich notwendiger Fachärzte .

Medizinische Behandlung

Zu Beginn der Behandlung wird eine ausführliche ärztliche Anamnese erhoben (Familienanamnese, Sozialanamnese und Suchtanamnese). Neben einer eingehenden körperlichen Untersuchung mit neurologischem und psychischem Befund werden routinemäßig umfangreiche Laborkontrollen veranlasst. Bei jeder Patientin wird ein EKG geschrieben. Bei auffallenden hirnorganischen Einschränkungen oder wenn in der Vorgeschichte Krampfanfälle bekannt sind, wird ein EEG abgeleitet.

Am Anfang der Behandlung wird ärztlicherseits ein Behandlungskonzept festgelegt. In diesem Rahmen wird auch der Umfang der roborierenden Maßnahmen wie Schwimmen im Hallenbad, Kneippen, Waldlauf und Gymnastik festgelegt. Die an der Klinik tätige Masseurin und medizinische Bademeisterin kann außerdem Einzelgymnastik, Massagen, Packungen, medizinische Teilbäder und Elektrotherapie durchführen. Eine verordnete Diät wird durch die an der Klinik angestellte Diätassistentin zubereitet.

Für akut auftretende Krankheiten steht täglich ein Arzt zur Verfügung, darüber hinaus verfügen wir über exzellente Kontakte zum Klinikum Kulmbach.

zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht