Fachklinik Haus Immanuel

Rehabilitationseinrichtung für suchtkranke Frauen

fachlich kompetent –
    christlich engagiert

Die DGD-Kliniken sind ein christlicher Klinikverbund, der den einzelnen Patienten als Menschen in den Mittelpunkt seines Handelns stellt und zugleich eine medizinische und pflegerische Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau sicherstellt.

www.dgd-kliniken.de

Kultur in der Klinik: Lesung mit Helmut Vorndran am 30 Juli 2019

Helmut Vorndran, Copyright Andrea Hellmuth

Unter der Überschrift „Kultur in der Klinik“ möchten wir in Zukunft verschiedene Veranstaltungen sowohl  für Patientinnen als auch für die Öffentlichkeit präsentieren. Ziel soll es sein, Berührungspunkte mit verschiedensten kulturellen Bereichen wie z.B.  Kunst, Musik, Film, Schauspiel und Literatur zu ermöglichen, Raum für  gemeinsame genussvolle Erfahrungen zu schaffen und die Freude am Entdecken, am Erfinden und Schaffen von Neuem zu fördern.

Als Auftakt für „Kultur in der Klinik“  präsentiert der  Förderverein „Freunde der Fachklinik Haus Immanuel e.V.“ eine ganz besondere Veranstaltung:

Am Dienstag, den 30. Juli 2019 um 19.30 Uhr findet eine Lesung mit dem bekannten Krimi-Autor Helmut Vorndran statt. Er wird unter anderem aus seinem neuen Buch „Lupinenkind“ lesen, das am 25. Juli erscheint.

Helmut Vorndran, geboren 1961 in Bad Neustadt/Saale, lebt mehrere Leben: als Kabarettist, Unternehmer und Buchautor. Als überzeugter Franke hat er seinen Lebensmittelpunkt im oberfränkischen Bamberger Land und arbeitet als freier Autor unter anderem für Antenne Bayern und das Bayerische Fernsehen. Seit 2009 widmet er sich hauptsächlich der Schreiberei und verfasste seinen ersten Frankenkrimi „Das Alabastergrab“. Sein Debütwerk war ein solcher Erfolg, dass Nachfolgekrimis nicht lange auf sich warten ließen. Skurrile Ereignisse und unerwartete Wendungen sind in seinen Büchern keine Seltenheit. 

Nun präsentiert er sein neues Buch „Lupinenkind“  bei „Kultur in der Klinik“ (inkl. Büchertisch und  Signierstunde).

Lassen Sie sich diesen besonderen  Abend nicht entgehen!

Kontakt für weitere Informationen und Tickets: 
info(at)haus-immanuel.de, Tel. 09228 / 9968-0
VVK: 7 EUR
Abendkasse: 9 EUR

Der Erlös dieser Veranstaltung geht an unser Kindernest.


zur Startseite Druckversion anzeigen nach oben kontrastreiche Ansicht